Zum Inhalt springen. Zurück zur Startseite
Vor dem Kauf probehören?

CODA NO.8

Endstufe

Coda NO.8 Leistungsverstärker Hervorgegangen aus dem ehemaligen High-End-Unternehmen Threshold (Nelson Pass), haben Eric Lauchli, B.D. Dale und Lorin Peterson die Marke... Lesen Sie weiter

Preis auf Anfrage

CODA NO.8 probehören bevor Sie kaufen? Vereinbaren Sie einen Hörtermin.

Spezifikationen von CODA NO.8

Art Endstufe 
Anzahl Kanäle 2
Empfohlene Leistung (pro Kanal) de v1: 150 watt (8 ohm), 300 watt (4 ohm) waarvan 18 watt klasse a
de v2: 250 watt (8 ohm), 500 watt (4 ohm) waarvan 12 watt klasse a
de v3: 400 watt (8 ohm), 800 watt (4 ohm) waarvan 8 watt klasse a
Eingänge

2x balanced (l + r)
2x cinch (l + r)

Abmessungen (H x B x T) 43x14x36 cm
Gewicht 30 kg
Farbe Schwarz of Silber
Zusatz-Info Frequenzbereich : dc tot 100khrz -3db.
-vervorming : < .04% van 10hz tot 20khz tot 400 watts.
-maximale stroom leverantie : 130 ampere piek per kanaal.
-ruis: -110db.
-voeding : 3kva ringkern trafo, dubbele onafhankelijke ( van elkaar ) gelijkrichting en 80,000uf filter condensatoren.
Garantie 10 Jahre (waarvan 5 Jahre overdraagbaar)
Alle Spezifikationen herunterladen

Info CODA NO.8

Coda NO.8 Leistungsverstärker

Hervorgegangen aus dem ehemaligen High-End-Unternehmen Threshold (Nelson Pass), haben Eric Lauchli, B.D. Dale und Lorin Peterson die Marke Coda geschaffen. Coda entwirft Schaltungen für mehrere große Marken und stellt eine Reihe von fantastischen Verstärkern her, darunter den Coda NO.8.

Dieser Coda NO.8 ist ein Leistungsverstärker mit einem symmetrischen und unsymmetrischen Eingang. Der Coda NO.8 liefert 150 Watt an 8 Ohm und 300 Watt an 4 Ohm, davon 18 Watt in Class A.

Der Coda NO.8 hat eine geringe Gesamtrückkopplung (nur 6db), wodurch er samtiger und röhrenähnlicher klingt.

Der Coda NO.8 verfügt über ein Class-A/AB-Design mit diskreter (kein Ic) Eingangsstufe, gefolgt von einem Mosfet-Spannungsverstärker, der eine sehr breitbandige, aus Bipolartransistoren bestehende Ausgangsverstärkung gleichstromgekoppelt hat. Gespeist wird das Ganze von einem 3 Kilowatt Ringkerntransformator und 80.000 uf Netzteil-Elektrolytics. Das breitbandige, voll stabilisierte Netzteil verfügt über eine EMI- und RFI-Filterung. Alle Leiterplatten sind beidseitig vergoldet.

Diese Endstufe von Coda besitzt ein vollständig eloxiertes Aluminiumgehäuse und wird in Amerika entwickelt, gebaut und montiert.

Der Coda NO.8 wird mit einer Garantie von 10 Jahren geliefert, von denen 5 Jahre übertragbar sind.

Der NO.8 kann mit oder ohne Vu-Meter bestellt werden. (Mehrpreis €800,- mit VU-Meter)
Der V1: 150 Watt (8 Ohm), 300 Watt (4 Ohm), davon 18 Watt Klasse A
Der V2: 250 Watt (8 Ohm), 500 Watt (4 Ohm), davon 12 Watt Klasse A
Der V3: 400 Watt (8 Ohm), 800 Watt (4 Ohm), davon 8 Watt Klasse A

Bewertungen von CODA NO.8

Haben Sie Erfahrung mit dem CODA NO.8 ? Schreiben Sie eine Bewertung und helfen Sie anderen Interessenten.

Schreibe eine Bewertung über die CODA NO.8

Haben Sie Erfahrung mit dem CODA NO.8 ? Schreiben Sie eine Bewertung und helfen Sie anderen Interessenten.

Bezogen auf CODA NO.8
Focal Kanta Nº2
€ 3499,00 € 3199,00
Audioquest Yukon
€ 399,00
CODA CSiB
Preis auf Anfrage
Verstärker von Coda
Verstärker von Coda
Coda Technologies stellt seit Jahrzehnten großartig klingende Verstärker von außergewöhnlicher Qualität her. Seit 2021 sind sie auch bei Stassen Hifi erhältlich, und das ist eine gute Nachricht für alle „Audiophilen", die auf der Suche nach Transistorverstärkern mit Röhrencharakter sind.

Das amerikanische Unternehmen Coda Technologies stellt herausragende Class-A/B-Verstärker her und setzt dabei die neuesten Techniken und Innovationen ein. Coda-Verstärker haben den legendären Klang der klassischen Treshold-Verstärker, allerdings ohne Körnigkeit in den Höhen und mit kommunikativem Klang im Mitteltonbereich. Sie sind extrem leistungsstark, haben aber die Geschwindigkeit und Räumlichkeit, die für bessere Röhrenverstärker typisch ist. Die Erfahrung von Coda reicht bis in die 1980er Jahre zurück, als sich die Gründer Doug Dale und Eric Lauchli, Entwickler von Halbleiterverstärkern bei der Treshold Company, selbstständig machten und Continuum Electronics (später Coda) gründeten. Das Unternehmen hat sich zu einem renommierten Entwickler einzigartiger Verstärker entwickelt, die jedes Musikstück zum Leben erwecken können.

Weitere Informationen
Zurück nach oben.